S&R
S&R Sicherheitseventil von LESER

Sicherheitsventile für die Heizungstechnik

  • Standardisiertes Heizungssicherheitsventil
  • Geeignet für Dampferzeuger bis 1 bar Überdruck
  • Geeignet für Wassserheizungsanlagen bis 120 °C
  • Entspricht den Normen DIN EN ISO 4126-1, DIN 4751 Teil 2 sowie TRD 721

Zulassungen

LESER S&R Sicherheitsventile sind entsprechend den folgenden Vorschriften konstruiert, gekennzeichnet, produziert und zugelassen:

  • LESER CE Zulassung

Ventiltypen

Type 424

Sicherheitsventil für Dampferzeuger bis 1 bar Überdruck

DN 25 - DN 150 (1" - 6")

Type 440

Flansch-Sicherheitsventil für Wasserheizungsanlagen bis 120 °C nach DIN 4751 Teil 2

DN 20 - DN 150 (3/4" - 6")

Type 460

Gewinde-Sicherheitsventil für Wasserheizungsanlagen bis 120 °C nach DIN 4751 Teil 2

DN 15 - DN 20 (3/4" - 1")

Nennweite im Eintritt
DN 20 - DN 150 | 3/4" - 6"
Engster Strömungsdurchmesser d₀
13 mm - 125 mm | 0,512 in - 4,921 in
Engster Strömungsquerschnitt A⁰
133 mm² - 12.272 mm² | 0,206 in² - 19,022 in²
Ansprechdruck
0,5 bar - 10 bar | 7,3 psig - 580 psig
Temperatur (nach DIN EN)
-45 °C bis 150 °C | -49 °F bis 302 °F
Gehäusewerkstoffe
0.6025, 0.7043, 1.0619, 430F | Grauguss, Duktil Gr. 60-40-18, SA 216 WCB, 1.4104
Ventilanschluss
Flansch gemäß DIN, Gewinde
Faltenbalgwerkstoff (optional)
Elastomer
Belastungsart
Federbelastet
LESER Sicherheitsventile für die Öl- und Gasindustrie

Referenz

Fadhili Gasanlage

Industry/Application:

Öl- & Gas Industrie

LESER Solution:

API, High Efficiency

Quantity of Valves Supplied:

120

Projektbeschreibung:
Das Unternehmen Saudi Aramco Fadhili, die derzeit größte Erdölfördergesellschaft der Welt, baut 30 km westlich der Stadt Jubail in der Ostprovinz Saudi-Arabien eine Gasanlage, die eine Kapazität von rund 2.500 MMSCFD (Million standard cubic feet per day) haben wird. Dort soll Erdgas aus dem Khursaniyah-Ölfeld und dem Hasbah-Gasfeld verarbeitet werden. Die Investition wird sich auf insgesamt etwa SAR 50 Mrd. ($ 13,3 Mrd.) belaufen.

Projektauftrag:
LESER erhielt den Auftrag von Tecnicas Reunidas für das Umsetzungspaket 1 und 3 und kürzlich von Petrofac für das Paket 2.
Grundsätzlich bevorzugt Saudi Aramco lokale Hersteller. LESER erreicht durch die Zusammenarbeit mit der saudiarabischen Firma Binzagr die Einstufung als "lokal zugelassene Firma", was für ausländische Firmen außergewöhnlich ist.

Kundenvorteile:
LESER kennt die geforderten technischen Anforderungen, so die Aramco-Spezifikation.
Verwendet werden für die nachgefragten Sicherheitsventile hochlegierte Materialien wie Duplex oder SMO. Zudem erfolgt eine spezielle Lackierung.
Für die Prüfung wurden kundenspezifische Formulare genutzt.
Durch die Zusammenarbeit mit Binzagr verfügt LESER nicht nur über Vor-Ort-Kenntnisse sondern kann auch wettbewerbsfähige Preise für die Produkte bieten.

Hintergrund:
Binzagr ist der größte und einzige Kooperationspartner von LESER in Saudi-Arabien. Durch die Zusammenarbeit, die bereits im Jahr 2009 startete, wird sichergestellt, dass ein ausreichend hoher inländischer Wertschöpfungsanteil gewährleistet wird. Dies ist für eine Auftragsvergabe in Saudi-Arabien zwingend erforderlich.
Binzagr setzt als Partner zudem das technische LESER-Know-how um.
Informationen zu API Sicherheitsventilen
Valvestar von LESER

VALVESTAR®

Legen Sie Ihr Sicherheitsventil aus.

VALVESTAR®
Downloadbereich von LESER

Downloads

Finden Sie in unserem umfangreichen Downloadbereich alle Dokumente und Informationen rund um das Sicherheitsventil und LESER.

Downloadbereich
Kontakt LESER Teaser

Kontakt LESER

Senden Sie eine Nachricht an LESER

Kontakt