LESER Clean Service Sicherheitsventil Type 485
LESER Clean Service Sicherheitsventil Type 485

Clean Service

Type 485

Sicherheitsventil mit kleiner bis mittlerer Leistung und niedrigstem Totraumverhältnis durch ein einschweißbares Rohrdurchgangsgehäuse

Zulassungen

LESER Clean Service Sicherheitsventile der Type 485 sind entsprechend den folgenden Vorschriften konstruiert, gekennzeichnet, produziert und zugelassen:

  • LESER CE Zulassung
  • LESER ASME Zulassung
  • LESER EAC Zulassung
  • LESER China TS Zulassung

Technische Merkmale Type 485

Nennweite im Eintritt
DN 25 - DN 40 | 1'' - 2''
Orifice
D - F
Engster Strömungsdurchmesser d₀
13 - 25 mm | 0,512 - 0,984 in
Engster Strömungsquerschnitt A₀
133 - 491 mm² | 0,206 - 0,761 in²
Ansprechdruck
0,1 - 16 bar | 1,5 - 232 psig
Temperatur (nach DIN EN)
-45 bis 250 °C | -49 bis 482 °F
Gehäusewerkstoffe
1.4435 (BN2) | SA 479 316L
Ventilanschluss
Eintritt: Rohrdurchgangsgehäuse Type 5034 zum Einschweißen in die Rohrleitung mit Schweißanschluß nach ISO 2037, DIN 11850 oder DIN EN ISO 1127 Austritt: Klemmstutzen nach ASME BPE / DIN 32676, ISO 2852, Aseptik-Stutzen nach DIN 11864 T1 Reihe A oder B (mit Nutmutter) oder DIN 11851, Neumo-Sterilgewindestutzen (mit Nutmutter), Schweißanschluss nach DIN 11850, Flansch nach DIN 11864 T2 Reihe A oder B, Nutflansch oder Aseptik- oder Glattflansch
Faltenbalgwerkstoff (optional)
EPDM
Belastungsart
Federbelastet
Zulassungen
DGRL/ DIN EN ISO 4126-1, DGRL/ AD 2000-Merkblatt A2, ASME Sec. VIII Div. 1, CRN, AQSIQ, EAC
Besonderheiten
HyTight Assembly Konstruiert und gefertigt nach: DIN 11866, ASME BPE, EN 1672-2, DIN ISO 14159, USP class VI und FDA 21 CFR

Clean Service Katalog

Laden Sie sich den Clean Service Katalog jetzt herunter.

Download Katalog

Downloadbereich

Finden Sie hier alle relevanten Dokumente zum Herunterladen

Technical Library
Kontakt LESER Teaser

Kontakt LESER

Senden Sie eine Nachricht an LESER

Kontakt

Das könnte Sie auch interessieren