Chemie
LESER Sicherheitsventile für die Chemische Industrie

Sicherheit und Zuverlässigkeit in einer vielfältigen Branche

Es gibt viele verschiedene Arten von Anlagen in der chemischen Industrie, die das Rückgrat unserer industrialisierten Welt bildet. Anlagen für Polymere, Düngemittel, Seifen oder Reinigungsmittel; Produktion in Bulk, Chargen oder kontinuierlich; verschiedene Einheiten für das Prozessmedium, Dampf, Kühlung oder Heizung erhöhen die Anforderungen in der Menge und Vielfalt.

Daher ist ein Partner gefragt, der die erforderliche breite Produktpalette, technisches Know-How und die Fähigkeit zur Integration in die zusammenwachsenden Lieferketten bietet.

LESER ist der Lieferant für Sicherheitsventile, der alle Anwendungen und Vorschriften abdeckt. Die Type 441 der  Produktgruppe High Performance ist das Standard-Sicherheitsventil für die chemische Industrie. Für hochkorrosive Medien wie Chlor ist die Produktgruppe Critical Service konzipiert. Modulate Action Sicherheitsventile minimieren den Medienverlust. Zusätzlich erhöht LESER mit den Wechselventilen aus der Produktgruppe Best Availability die Verfügbarkeit Ihrer Anlage

Chemie - Produkte

Downloadbereich von LESER

Relevante Downloads

Finden Sie in unserem umfangreichen Downloadbereich alle Dokumente und Informationen rund um das Sicherheitsventil zu Ihrer Industrie.

zu den Downloads

Der LESER Vorteil

Egal was die Anforderungen sind: von der Überdruckabsicherung bei Wärmeausdehnung in Rohrleitungen bis hin zu Prozessdampf oder toxischen und korrosiven Medien. Mit dem LESER Alloy-Konzept lassen sich auch aggressive Medien absichern.

Die Medienverluste müssen minimiert werden, um die Effizienz zu verbessern oder Leben und Umwelt zu schützen. Spezielle Dichtheitsanforderungen wie PAS 1085 werden mit LESERs Nanotightness erfüllt. Die pilotgesteuerten Sicherheitsventile oder der Einsatz der pneumatischen Zusatzbelastung übertreffen diese sogar.

Anlage

Fallstudie

Wechselventile für durchgängige Anlagenverfügbarkeit

Industry/Application:

Chemische Industrie/Wasserstoffperoxid

LESER Solution:

API und Best Availability

Customer since:

2008

Quantity of Valves Supplied:

100 Sicherheits- und Wechselventile. Kontinuierliche Optimierung der Anlage seit 2008.

Die Herausforderung
Das Unternehmen ARKEMA betreibt seine Anlage im Non-Stop Modus, was eine hohe Verfügbarkeit der angeschlossenen Versorgungseinrichtungen, wie z.B. Tanks mit Druckluft, erfordert.Um eine hohe Verfügbarkeit der Anlage zu gewährleisten, entschied sich ARKEMA fürdie neuen Wechselventile von LESER.

Warum hat sich der Kunde für LESER-Produkte entschieden?
Für ARKEMA sind Qualität und Zuverlässigkeit die wichtigsten Entscheidungskriterienbei der Entscheidung für Sicherheits- und Wechselventile.

Effizienterer Anlagenbetrieb mit LESER Wechselventilen
Das LESER Wechselventil der Typen 330 und 320 bietet die Lösung für sichere und effiziente Anlagenverfügbarkeit 24 / 7. Es ist leicht zu bedienen und sorgt in Kombination mit
Sicherheitsventilen für die dauerhafte Absicherung einer permanent laufenden Anlage.

Mit Hilfe von Strömungsversuchen und CFD-Simulationen (Computational Fluid Dynamics)
wurde ein strömungsoptimiertes Design mit minimalem Druckverlust entwickelt.
Jede Konfiguration dieser Wechselventile verfügt über einen bestimmten Widerstandsbeiwert,
der eine zuverlässige und präzise Berechnung des Eintrittsdruckverlusts ermöglicht.
Aufgrund der langlebigen Konstruktion sind diese neuen Wechselventile wartungsfrei
und durch Dauerversuche geprüft. Sie sind die wirtschaftliche Lösung, weil für
jeden Anwendungsfall eine passende Auswahl getroffen werden kann.

Über den Kunden
ARKEMA ist einer der weltweit führenden Hersteller von Wasserstoffperoxid.
Wasserstoffperoxid (H2O2) wird in verschiedenen Konzentrationen als Beispiel für die
Sterilisation von Lebensmittelverpackungen verwendet. Das Werk in Shanghai wurde
im Jahr 2000 gegründet und im Jahr 2008 erweitert.
Fallstudie herunterladen
Kontakt LESER Teaser

Kontakt LESER

Senden Sie eine Nachricht an LESER

Kontakt

Das könnte Sie auch interessieren